Wozu biotraining?

Das Leben in modernen Gesellschaften wird immer komplexer und komplizierter. Junge Menschen müssen mit einer Vielzahl von neuen Errungenschaften und mit einer gnadenlosen Welle von täglichen Scheinneuerungen umgehen. Alte Menschen sind hier häufig überfordert und ziehen sich in ihre seit Jahren bestehenden, scheinbar sicheren Nischen zurück. Die Generationen verlieren häufig den Kontakt, und die verzwickten Informationskanäle sind auf den ersten Blick nicht zugänglich. Eine neue Form des Lebenstrainings wird immer sinnvoller, vor allem, wenn sie Antworten auf die vielen neuen Fragen geben kann, und wenn sie Wegweiser in einer Welt der Vielfalt, aber auch des Chaos sein möchte.

Was also ist biotraining?

(Bios: Leben; Training: Üben, Trainieren) ist eine umfassende und weitsichtige Art das Leben zu betrachten und zu gestalten. Wir richten einen Blick in unser Inneres. Dabei können wir mit Hilfe von Biofeedback-Techniken (Rückmelder- und Spiegel-Systemen) Reaktionen unseres Körpers auf unsere Gedanken und Erinnerungen optisch wahrnehmen. Dieses körperliche Feedback bleibt uns im Alltag oft verborgen. Die so gewonnenen Informationen erlauben uns in kleinen Schritten (Pixeltaktik) gewohnte und liebgewonnene, aber letztlich belastende Gedanken und Handlungsmuster loszulassen. Alte Schablonen (feste neuronale Netze) werden durch neue Muster (Patterns, erweiterte neuronale Netze) ergänzt. Biofeedback-Technik bietet auch während des Veränderungsprozesses eine wichtige Unterstützung. Dadurch haben wir eine unmittelbare Kontrolle über das Gelernte. Sichtbare Erfolgserlebnisse motivieren zu immer neuen Verbesserungen; sie spornen zu neuen Aktivitäten an und sind damit Impulsgeber des biotraining'.

biotraining. Die Kunst, das Leben zu trainieren, beginnt aber dann, wenn die individuellen Kurvenverläufe mit unserer je eigenen Persönlichkeit und den jeweils speziellen Lebensverhältnissen abzugleichen sind. Die kreativen Mitarbeiter*innen der Firma biotrain haben eine Vielzahl von Modulen entwickelt, mit denen es individuell gelingt Körper und Geist in Einklang, in eine optimale Synchronisation (Kohärenz) zu bringen.

Die ganzheitliche und integrative Betrachtungsweise schließt eine gelingende Lebensentwicklung, den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen und die Weiterentwicklung der menschlichen Weltgemeinschaft in Frieden ein. Das individuelle Ziel besteht in der Erreichung und Bewahrung einer optimalen Leistungskraft in Gesundheit bei subjektivem Wohlbefinden und im Ausbau gemeinschaftlicher Strukturen zur Förderung der persönlichen Balance.

Die beste Art sich durch die Jahre zu mausern besteht darin sich selbst zu finden und dabei nützlich zu sein. Im Idealfall bereitet dieser Prozess Lust am Leben, verschafft uns eine stimmige Ausgeglichenheit, motiviert uns zu immer neuen Ufern und hält unsere Lebensenergien in Fluss. Der Prozess des Lebens kann niemals perfekt werden, aber er kann sich verbessern. Deshalb ist Training das Non plus Ultra dieser Vorgehensweise. Wir üben uns im gelingenden Leben, indem wir ungewöhnliche Experimente wagen und den Boden der Gewohnheit verlassen. Wir trainieren neue Verhaltensmuster, indem wir die alten und unangenehmen wahrnehmen und durch lustvollere ersetzen. Unser Antrieb ist die Tat.

Und hier liegt der entscheidende Trick des biotraining‘. Durch das „Machen“ verändern wir die neuronale Struktur und erreichen schließlich Ziele, die uns bisher unerreichbar schienen. Indem wir kleine Schritte gehen, erreichen wir mehr als wenn wir in Bewegungslosigkeit verharren – sei es aus Angst vor Fehlern oder aus Mutlosigkeit.

Hier finden Sie Informationen zu unseren Veranstaltungen im pdf-Format.

Klicken SIe die gewünschten Dateien an und laden Sie sie z.B. mit dem Acrobat Reader zu sich auf den eigenen PC.

 

Wenn Sie sich mit dem Stress bewegen, sparen Sie sich die Kraft, die gegen ihn nötig wäre. Unsere Stress-Decreasement-Module zeigen Ihnen wie das funktioniert.

Ausbildung zum/r zertifizierten biotrainer*in

Die Ausbildung zum/r biotrainer*in beginnt mit dem Basis-Seminar. Über fünf Tage vermitteln wir Ihnen das essentielle Rüstzeug für Ihre Tätigkeit als Trainer*in mit den Adons Biofeedback und biotrain-coaching-process.

pdf-symbol

Grundsätzlich entspricht die Ausbildung einer klassischen Systemischen Coaching-Ausbildung - jedoch mit einigen wesentlichen Zusatzqualifikationen:

 - Biofeedback

 - Empathisch-integrativer Ansatz

 - Unilogischer Rahmen - Ethische Qualifikation

 - Health-Management - medizinische Qualifikation

 

Was ist Biofeedback?

Biofeedback erlaubt die Darstellung körpereigener Vorgänge über einen Bildschirm (visuell und akustisch). Der/die Klient*in erfährt wie sein/ihr Körper auf bestimmte Reize hin reagiert. Das Biofeedback-Training basiert auf  wohl portionierten Verhaltensänderungen, die wir professionell mit einem speziell dafür entwickelten coaching-process begleiten.

 

 Finden Sie hier den besten Termin.

Biofeedback-Mix

Unser Konzept

In unserer praxisnahen Ausbildung erhalten Sie das wesentliche Rüstzeug für Ihre professionelle Arbeit als Biofeedback-Coach, Trainer*in und Mentor*in. Sie erwerben eine Vielzahl an Kompetenzen (Ergebnis-, Methoden-, Prozess-, Strukturkompetenz) und trainieren sich in der Betrachtung der möglichen Blickwinkel (Individuum - Unternehmen - Gesellschaft - Weltgemeinschaft). Das entspricht der integrativen Vorgehensweise und wird ergänzt durch die besondere Technik des Spiegelns, die Sie und Ihre Klient*innen per Biofeedback erfahren. Sie lernen mehr zu den Themen Akquise und Selbstvermarktung und sind schließlich in der Lage den einzigartigen biotrain-coaching-process effizient und sinnvoll anzuwenden, so dass sich Ihre Kundenresonanz spürbar verbessert.

Das entscheidende Merkmal unserer Ausbildung ist die Qualifizierung "biotraining". In unserem Basis-Kurs werden Sie in die wichtigsten Eckpfeiler dieser umfassenden und nachhaltigen Trainingstechnik eingewiesen.

Unsere Methoden

Wir verfolgen einen integrativ-empathischen Ansatz, der lebenslanges Lernen propagiert und im Zentrum eine Ich-Selbst-Komponente ermächtigt (human empowerment). Ganzheitliche Betrachtungsweisen werden mit innovativen Biofeedback-Techniken verbunden. Die interaktive Erarbeitung von Inhalten, die Möglichkeit zur Selbsterfahrung und -reflexion, sowie die zahlreichen praktischen Übungssequenzen erlauben nachhaltige Schritte hin zu einem selbstbewussten und fundierten Coaching-Process, der die gesamte Bandbreite menschlicher Interaktivität umfasst. Supervisive Entwicklungsgespräche mit den Ausbilder*innen runden ein theoretisch durchdachtes und praktisch erprobtes Ausbildungskonzept ab.

Sie als Teilnehmer*in

Sie sind neu in diesem Bereich oder Sie sind bereits Trainer*in oder Coach und möchten Ihre Arbeit auf eine solide Basis stellen und/oder Ihr Wissen erweitern. Für beide Gruppen bieten wir spezielle Ausbildungszüge an.

Für Laien bieten wir ein Basis-Seminar, das die biotrain-Grundlagen von Beginn an vermittelt.

Für Manager*innen, Fach- und Führungskräfte oder Mitarbeiter*innen aus dem Personalbereich und für andere freie Coaches, Trainer*innen und Berater*innen vermittelten wir Inhalte, die auf eine Erweiterung Ihrer sozialen und kommunikativen Kompetenzen abzielen und Ihnen ein herausragendes Alleinstellungsmerkmal dazu liefert - biotraining by biotrain! -

Ihre Vorteile

  • Alleinstellungsmerkmale durch den biotrain-coaching-process und Biofeedback als Begleittechnik
  • Maximal 6 Teilnehmer*innen bei mindestens zwei Trainer*innen (mehr Teilnehmer*innen bedeutet automatisch, dass sich die Anzahl der Trainer*innen entsprechend erhöht)
  • Erprobtes Ausbildungssystem mit maximal praktischem Schwerpunkt
  • Theroretisch tragfähiger Unterbau mit weitreichender Bedeutung in der täglichen Arbeit
  • Anerkannte systemische Grundlage mit weltweit benutzten Tools
  • Innovative integrative Sichtweise mit zukunftsträchtigen Modulen
  • Empathische Zielrichtung als emotional kompetenteste Technik des Coaching
  • Optionale biotrain-Netzwerkarbeit möglich zur Praxiserprobung und zum weiteren Ausbau
  • Erfahrene Ausbilder*innen mit aus dem Alltag erwachsenen Kenntnissen und immer neuem Know How
  • Nachhaltige Beratung vor, während und nach der Ausbildung durch geschultes Personal

Ihre Trainer*innen

Team Germany (Edith Heiß, Ulrich Pietrek)

Team Schweiz (Claudia Limacher)

 

 

 

Wer ist online

Aktuell sind 123 Gäste und keine Mitglieder online